Strategien zur Standortentwicklung

Gestalten Sie Ihre Standortentwicklung und die Entwicklung Ihrer Wirtschaft aktiv! Sichern Sie sich einen Spitzenplatz im Wettbewerb unter den Standorten. Wir beraten Sie zur Entwicklung von umsetzbaren Standortstrategien auf Basis Ihrer Kompetenzfelder und zu Wirtschaftsförderungsstrategien.

Standorte und Wirtschaftsförderung

Unser Angebot:

Ihre Ansprechpartner:innen

Jörg Lennardt
+49 231 72549 881
E-Mail
Charlotte Link
+49 231 72549 882
E-Mail

Standortentwicklung heißt Strategie. Von Anfang an.

Sie wollen eine Strategie, die Sie von anderen Standorten abhebt. Attraktiv für genau die Unternehmen und Fachkräfte, die Sie brauchen. Begeisternd für alle, die sie umsetzen. Ein langfristiges Rahmenwerk für Ihren zukunftsfähigen Standort und Ihre Wirtschaftsförderung.

Drei Kernfragen müssen Sie dafür tragfähig beantworten:

  • Was sind Ihre Stärken, was sind Ihre Schwächen – auch im Vergleich zu Wettbewerbern?
  • Welchen Handlungsbedarf haben Sie, um in Ihren Kompetenzen noch stärker zu werden und Spitzenleistungen zu generieren?
  • Wie agieren Sie so, dass Sie eine Strategie beweisbar und fokussiert umsetzen?
  •  

Zwei Voraussetzungen müssen für eine nachhaltige Standortentwicklung gegeben sein:

1. Ein attraktives Standort-Angebot für Ihre Zielgruppen
2. Eine effektive Wirtschaftsförderungsorganisation im Zusammenspiel mit der Verwaltung

Erfüllen Sie nur eine dieser Voraussetzungen nicht

  • generieren Sie zu wenig Einkommen- und Gewerbesteuer
  • kämpfen Sie gegen die Abwanderung von Fachkräften
  • verlieren Sie als Standort für Unternehmen und Ausbildungsbetriebe sowie als Wohnort für Fachkräfte an Attraktivität
  • ist Ihr Standort nicht konkurrenzfähig

 

Kurz zusammengefasst: Sie sind weniger zukunftsfähig aufgestellt als andere.

1. Faktenbasierte Analyse

Wir ermitteln den Status Quo Ihres Standorts und analysieren faktenbasiert, wo er im Vergleich zu anderen steht und welche Handlungsbedarfe Sie haben. Kein Beratungsunternehmen analysiert die Wirtschaftskompetenzen so tiefgründig wie LennardtundBirner. Wir beziehen in die Analyse Ihre Unternehmen und weitere Expert:innen durch Befragungen und persönliche Gespräche mit ein. Aus diesen Erkenntnissen leiten wir ein ganzheitliches Stärken-Schwächen-Profil Ihres Standortes ab, das nicht auf Meinungen und Wünschen, sondern auf Fakten basiert.

Unsere faktenbasierte Analyse beinhaltet folgende Schritte:

  • den Vergleich Ihres Standortes im Wettbewerb
  • die Fachkräfteanalyse
  • die Analyse Ihrer Wirtschaftsstruktur
  • die Analyse Ihres Gewerbeflächenangebots
  • die Analyse Ihrer Hochschul- und Bildungslandschaft
  • die Patentanalyse
  • die Untersuchung der Nachhaltigkeit Ihres Wirtschaftsstandorts auf Basis der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und der SDGs
  • die Untersuchung der an den Hochschulen der Region angebotenen Studiengänge in den MINT-Fächern
  • die  Befragung Ihrer Unternehmen und Schlüsselakteur:innen
  • die Analyse Ihrer Website

Eine umfassende, faktenbasierte Analyse zahlt sich aus. Durch eindeutige Fakten überzeugen Sie Ihre Entscheidungsträger:innen. Auch für Förderanträge  ist eine umfassende und fundierte Datengrundlage unerlässlich.

2. Umfassender Beteiligungsprozess

Das oft übliche Vorgehen, über Meinungsworkshops eine Strategie abzuleiten, führt meist nur zu oberflächlichen, oft zufälligen Ergebnissen. Meist dominieren nur wenige, interessensgeleitete Hauptakteure. Auch die konkrete Umsetzung der Ideen wird meist nicht festgelegt. Das Ergebnis von Meinungsworkshops ist daher wenig zielorientiert.

Unser Beteiligungsprozess in Ergänzung zu unserer faktenbasierten Analyse dient der gezielten Ermittlung von Hintergründen und Details, die aus öffentlichen Statistiken nicht sichtbar sind. Wir befragen Ihre Unternehmer:innen und gegebenenfalls Bürger:innen und Gäste in Online-Befragungen. So erhalten Sie ein ehrliches, breites Meinungsbild. In vertraulichen Vier-Augen-Gesprächen befragen wir Ihre Standortexpert:innen nach ihrer Einschätzung zum Standort. Diese Expert:innengespräche werden immer von unseren Projektleiter:innen durchgeführt, um fachlich tiefgründige Ergebnisse zu erhalten. Alle Ergebnisse werden anonymisiert aufbereitet.

3. Aufzeigen von Handlungsfeldern und Ausarbeiten von Projektvorschlägen (Beteiligungsformat)

Wir zeigen Ihnen, welche Stärken Sie weiter ausbauen und welche bedeutenden Schwächen, zum Beispiel das Wohnungsangebot für Fachkräfte oder Gewerbeflächen für Erweiterungen, Sie verbessern sollten. Wir legen großen Wert darauf, dass die Handlungsfelder stringent aus der durchgeführten faktenbasierten Analyse abgeleitet sind. Nur so münden sie in priorisierte, konkrete und umsetzbare Projekte. Die Projektvorschläge arbeiten wir in einem weiteren umfangreichen Beteiligungsprozess mit Ihnen, Unternehmer:innen und Standortexpert:innen aus.  

4. Ausarbeiten praktikabler Projekte

Aus den Projektvorschlägen arbeiten wir umsetzungsorientierte, praktikable Projekte für Sie aus, mit denen Sie sofort beginnen können. Das garantiert Ihnen, dass Ihre Strategie nicht in der Schublade landet. Wir beschreiben die Ausgangslage, legen Ziele fest, definieren die Umsetzungsschritte, erstellen einen Zeit- und Organisationsplan und zeigen die notwendigen Ressourcen auf.

5. Begleiten des Strategieentwicklungsprozesses (Beteiligungsformat)

Ihr Strategieprozess zur Standortentwicklung wird von unseren erfahrenen Projektleiter:innen moderiert und beinhaltet verschiedene bewährte Abstimmungsformate wie die Lenkungsgruppe, die sich aus Entscheidungsträgern zusammensetzt. Sie und alle relevanten Beteiligten sind immer in die verschiedenen Meilensteine des Prozesses mit eingebunden. Das schafft Vertrauen und führt am Ende zu einem von allen getragenen Ergebnis. Unsere Strategieprozesse wurden bisher ausnahmslos durch die Räte verabschiedet und termingerecht fertiggestellt.

6. Umsetzen der Strategie

Wir setzen Strategien nicht einfach auf, sondern begleiten Sie auch gerne bei der operativen Standortentwicklung. Alle Beteiligten müssen die Strategie nachhaltig mittragen, damit Ihr Standort sich entwickelt und als attraktiv wahrgenommen wird.

Gerne erstellen wir die Strategie für Ihre Standortentwicklung für Sie. Sprechen Sie uns an!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • Mit einer detaillierten, faktenbasierten Analyse des Standorts, aus der Handlungsfelder für den Wirtschaftsstandort sowie konkrete Aufgaben und Projekte und Ressourcen abgeleitet werden, erhalten Sie einen eindeutigen Handlungsrahmen für die nächsten Jahre.
  • Sie laufen nicht Gefahr, knapp bemessene(s) Zeit und Geld in die falschen Maßnahmen zu stecken. Sie können laufende Projekte bewerten, ob diese überhaupt passen und wo Sie Ihre Kraft investieren müssen.
  • Sie können Förderprojekte für Sie passend suchen und auswählen.
  • Sie wissen genau, wo Sie wirtschaftlich stark sind und haben faktenbasierte Beweise, die Ihnen keiner mehr wegargumentieren kann.
  • Ihre A-Unternehmen werden persönlich in den Positionierungsprozess eingebunden. So erfahren Sie die Schwerpunkt-Themen (IT ist nicht gleich IT, Automotive nicht Automotive etc). Hier gibt es spezifische Themen, die einen Standort ausmachen.
  • Sie haben eine Einschätzung, was Ihre Unternehmen von der Arbeit der Wirtschaftsförderung halten und welche Unterstützung sie brauchen. In der Unternehmensbefragung können Sie gezielt nach Themen fragen.
  • Die Entscheidungsträger Ihres Standorts werden bei jedem Prozessschritt mitgenommen – fraktionsübergreifend. Somit ist der Wille vorhanden, die Strategie umzusetzen und es gibt keine weiteren Diskussionen. Räte wissen nach dem Prozess, was ihren Wirtschaftsstandort ausmacht.
  • Sie erhalten einen Plan mit einzelnen Umsetzungsschritten, nicht nur vage Vorgaben. So wissen Sie genau, wo Sie ansetzen müssen.
  • Sie wissen, mit welchen Organisationen Sie zusammen arbeiten müssen, um Ihren Standort zu stärken und können diesen auch deutlich machen warum, was Sie brauchen bzw. zuliefern.
  • Sie positionieren sich im Wettbewerb. Nicht als bunte Vielfalt, sondern mit Ihren Stärken in der Wirtschaftskraft und Lebensqualität, die Sie im Standortmarketing gegenüber Unternehmern und Fachkräften aufzeigen. Sie können dadurch auch wesentlich klarer und selbstbewusster gegenüber großen Vermarktungs-Partnern auftreten.
  • Sie wissen wer Sie sind und was Sie wollen.
Die Lenkungsgruppe begleitet und beschließt als wichtiges Entscheidungsgremium jeden Schritt des Strategieprozesses. Sie besteht aus Entscheidungsträger:innen, zum Beispiel den Fraktionsvorsitzenden. In der Lenkungsgruppe werden alle offenen Fragen beantwortet, auch schon einmal hitzig diskutiert. Moderiert wird die Lenkungsgruppe immer vom LennardtundBirner-Projektverantwortlichen, denn für die Moderation sind sowohl Moderationserfahrung als auch langjährige Fachkenntnisse erforderlich. Mit der Lenkungsgruppe stellen wir sicher, dass unsere Strategien in der Regel mit großer Mehrheit in den Räten verabschiedet und tatsächlich umgesetzt werden.
  • Wir machen kein Copy und Paste.
    • Ihre Strategie wird speziell für Sie erstellt.
      • Ihre Voraussetzungen werden voll berücksichtigt.
        • Wir schauen uns Ihren Standort mit unseren Tools, aber auch persönlich an und analysieren ihn tiefgründig.
          • Wir empfehlen nur, was wir selbst genau so umsetzen würden.
            • Sie erhalten praktikable Lösungen mit klar definierten Zielen, Umsetzungsschritten und Ressourcen.
              • Wir begleiten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Strategie.

Noch Fragen? Jetzt beraten lassen​

Sie wollen mehr zu unserem Angebot wissen und sich unverbindlich beraten lassen? Füllen Sie das Kontaktformular aus. Unsere Berater:innen kümmern sich schnellstmöglich um Ihre Anfrage.