Qualifizierung

Wie halten es die Wirtschaftsförderungen mit Weiterbildung?

Die Aufgaben in der Wirtschaftsförderung sind umfassend und zeitaufwändig. Um dem ständigen Wandel gerecht zu werden, ist regelmäßige Weiterbildung notwendig.

Fast alle Wirtschaftsförderungen nehmen mehrmals im Jahr Fortbildungen in Anspruch.

Ein- bis zweimal im Jahr

62,8%

Drei- bis viermal im Jahr

33,3%

Monatlich

1,9%

Nie

1,9%

Wie häufig nutzen Sie Fortbildungsmöglichkeiten? N= 207

Qualifizierungsbedarf besteht v.a. bei Digitalisierung, Innovation sowie Strategie und Marketing.




Persönlicher Austausch und Präsenz stehen nach wie vor hoch im Kurs.




Fast 15 Prozent hat kein Budget für Weiterbildung.


Charlotte Link, LennardtundBirner GmbH

Das Motto "Lebenslanges Lernen" gilt auch für kommunale Mitarbeiter:innen. Daher ist es erfreulich zu sehen, dass knapp 63 Prozent mindestens ein- bis zweimal im Jahr und 33 Prozent sogar mehrmals im Jahr an Schulungen teilnehmen. Hier stehen neben dem Schulungsbedarf zum Thema "Digitalisierung" auch weiterhin der persönliche Austausch und Präsenz im Vordergrund.

Slider