online Seminar | Donnerstag, den 25. August 2022 | 10.00 – 16.00 Uhr | 199,00 Euro zzgl. MwSt.

Fachkräfte finden und binden – Gehen Sie gezielt vor

Unser Angebot

Viele Unternehmen klagen über Fachkräftemangel. Doch kennen Sie den Fachkräftebedarf Ihrer Unternehmen und wissen Sie, wie Wirtschaftsförderungen beim Gewinnen von Fachkräften bestmöglich unterstützen? In dem Seminar erfahren Sie, wie Sie den Fachkräftebedarf an Ihrem Standort ermitteln und welche Maßnahmen mit welchen Ressourcen möglich sind. Außerdem lernen Sie die Grundlagen des Fachkräftemarketings kennen.

Programm

10.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer:innen
• Was ist eigentlich Fachkräftemarketing?
10.45 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr Faktenbasierte Fachkräfteanalyse
• Kennzahlen
• Benchmarks
• Fachkräftemonitor
• Handlungsbedarfe
• Ableiten des Fachkräftebedarfs
12.00 Uhr Mittagspause
12.45 Uhr Unterstützungsangebote Wifö
• Möglichkeiten der Unterstützung
• Best Practice
14.15 Uhr Kaffeepause
14.30 Uhr Passgenaues Standortmarketing
• Zielgruppen
• Vermarktungskanäle
• Best Practice
15.30 Uhr Ihre Fälle – Ihre Fragen
16.00 Uhr Feedback und Ende der Veranstaltung

Die Referentin

Doris Goossens, bei LennardtundBirner verantwortlich für Standortmarketing- und Kommunikationskonzepte, war zehn Jahre in verantwortlicher Funktion im Personalwesen internationaler Firmen wie der Siemens AG tätig, bevor sie ihre eigene Kommunikationsagentur gründete. Sie  beriet jahrelang Verantwortliche in Kommunen und Unternehmen zur PR-Arbeit, zum Krisenmanagement sowie zum Standortmarketing. Für den erfolgreichen Aufbau des Standortmarketings der Wirtschaftsmarke Berchtesgadener Land erhielt sie zwei Preise für innovatives Standortmarketing. Seit dem 1.1.2021 verantwortet sie bei LennardtundBirner die Fachbereiche Standortmarketing und Fachkräfte. Erfahren Sie mehr zu unserem Beratungsangebot zum Standortmarketing und zur Öffentlichkeitsarbeit von Wirtschaftsförderungen und Kommunen und sprechen Sie uns gerne an.

Jetzt Teilnahme sichern

199,00 Euro zzgl. MwSt.